Cafeteria    Anfahrt    

Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland - staatlich anerkannt

Druckersymbol  

Vergangene Veranstaltungen

 

BAGSS ernennt Dr. Christian Hertel zum neuen Professor

Im Rahmen der Semestereröffnung fand die Ernennung von Dr. Christian Hertel zum Professor an der BAGSS statt. Seine Antrittsvorlesung hielt der Psychotherapeut über „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge – Herausforderungen für die Jugendhilfe und die Kinderpsychiatrie“. Damit präsentierte er nicht nur einen Teil seines bisherigen beruflichen Werdegangs, sondern gab allen anwesenden Studierenden, Mitarbeiter*innen und Gästen interessante Einblicke in dieses aktuelle Thema. Im Anschluss wurde Dr. Hertel die Ernennungsurkunde durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrates Volker Schmidt, den Geschäftsführer Alfons Vogtel und den Rektor Professor Franz Lorenz überreicht. 

Wir freuen uns, Prof. Hertel als neuen Professor an der BAGSS begrüßen zu dürfen und freuen uns auf die interessante Zusammenarbeit!

 

(Fotos: Harald Kiefer/SHG)

BAGSS beruft Dr. Jürgen Stenger zum neuen Professor

Dr. Jürgen Stenger ist zum Professor an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland (BAGSS) ernannt worden. Dr. Stenger, 1962 in Quierschied geboren, ist seit Oktober 2016 festangestellter Mitarbeiter an der BAGSS mit Lehraufträgen in den Themenfeldern "Gesundheits- und Sozialökonomie und -politik“ mit besonderem Schwerpunkt auf „Finanzierung von Pflegeeinrichtungen". Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag im Bereich Volkswirtschaftslehre. 1994 promovierte er an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität des Saarlandes. Seit 1995 ist er Geschäftsführer der Saarländischen Pflegegesellschaft e.V. Derzeit wirkt er auch als Koordinator der Geschäftsstelle der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Saar.

Im Mittelpunkt der feierlichen Veranstaltung stand die Antrittsvorlesung des danach frisch ernannten Professors. Sein Thema "Unternehmen Altenhilfe – Gestaltungsspielraum der Altenhilfeeinrichtungen im Spannungsfeld zwischen marktwirtschaftlichem Wettbewerb und staatlicher Regulierung“ ist im Hinblick auf die demographische Entwicklung in Deutschland von aktueller Bedeutung und erntete viel Beifall.

Im Anschluss an die Antrittsvorlesung wurde Dr. Stenger die Ernennungsurkunde durch den Vorsitzenden des Aufsichtsrats Volker Schmidt, den Geschäftsführer Thomas Grün, den Prokuristen Sebastian Fell und den Rektor Professor Dr. Franz Lorenz überreicht. Somit lehren nun insgesamt sechs Professoren an der BAGSS in den Studiengängen Pflege, Ergotherapie, Physiotherapie, Soziale Arbeit (ab April 2017) und Management in Organisationen des Gesundheitswesens.

Erfolgreiche Projektwoche der BAGSS in Quierschied

Fachtag: Degenerative autoimmunologische Prozesse und deren Auswirkung auf die Lebensführung

Schwerpunkt: Rheumatische Erkrankungen

Die diesjährige Projektwoche der BAGSS, welche in Kooperation mit der Deutschen Rheuma Liga und dem Medicus Gesundheitszentrum stattfand, erreichte am Freitag, den 18.11.2016, mit dem Fachtag ihren Abschluss

Eröffnet wurde die Veranstaltung um 14:00 Uhr von Monika Brahm-Lorenz, Präsidentin der Deutschen Rheuma-Liga Saar e. V., Rüdiger Linsler, Projektleiter des Medicus-Gesundheitszentrums, Herr Alfons Vogtel, Geschäftsführer der BAGSS und Prof. Dr. Franz Lorenz, Rektor der BAGSS.

Frau Rotraut Schmale-Grede, Präsidentin des Bundesverbandes der Rheuma-Liga stellte in ihrem Fachvortrag das Thema „Rheuma und die gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen“ vor.

Anschließend präsentierten die Studierenden der Berufsakademie ihre in der Projektwoche erarbeiteten Ergebnisse und vertiefen ihre Erfahrungen durch den Austausch mit Besuchern  des Fachtages.

Im Rahmen des Fachtages zum Abschluss der Projektwoche unterzeichneten die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew, der Landesverband Saar e.V. und die BAGSS einen Kooperationsvertrag für die weitere Zusammenarbeit der Projektpartner auf der Grundlage des Patient-Partners- Konzeptes.

Patient Partners

Seit 2007 wurden im Rahmen des Projektes „Patient Partners“ bisher vor allem Ärzte und Medizinstudenten von geschulten Rheumapatienten angeleitet, wie beispielsweise eine rheumatische Hand richtig untersucht wird. Dazu stellen die Patienten ihre eigenen Hände zum Abtasten zur Verfügung. Die Deutsche Rheuma-Liga weitet dieses Programm nun aus und kooperiert neben medizinischen Hochschulen auch mit Akademien für die Gesundheitsfachberufe. Im Saarland ist die Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland bisher der einzige Kooperationspartner.

Besuch des Saarländischen Landtags

Anfang Februar besuchten Schülerinnen und Schüler der Fachschule GKP und Studierende der BAGGS mit ihrem Dozenten Edgar Spengler-Staub den Saarländischen Landtag. Nach einer Einführung in die parlamentarischen Arbeit, standen Landtagsabgeordnete den Anwesenden für Fragen zur Verfügung.

 

 

 

 

GKP 2013 besuchte den jüdischen Friedhof in Saarbrücken

Am 19. Januar besuchten die Studierenden der GKP 2013 mit Edgar Spengler-Staub im Rahmen der Studieneinheit "Sterben und Tod" den jüdischen Friedhof in Saarbrücken. Benjamin Chait, Kantor der Synagogengemeinde Saar, erläuterte in seinem Vortrag, dass im Judentum alles, was für den menschen getan wird, heilig sei. Damit sei auch der Pflegeberuf heilig.

Beeindruckend!

 

 

 

 

Kontakt

Sekretariat
Sarah Borella
Telefon: +49 (0) 6 81/87 009-820
Fax: +49 (0) 6 81/87 009-835
E-Mail: sekretariat(at)bagss.de

Adresse

Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland
Konrad-Zuse-Straße 3a
66115 Saarbrücken