Cafeteria    Anfahrt    

Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland - staatlich anerkannt

Druckersymbol  

Studieninhalte- und struktur

 

Studieninhalte- und struktur

Der sich abzeichnende demographische Wandel, sowie die veränderte Lebensformen und Lebensumstände bringen größere und zum Teil neue Herausforderungen für unsere Gesundheitsversorgung mit sich.

Physiotherapeuten übernehmen dabei eine zunehmend wichtige Funktion, national wie international.

Physiotherapeuten sind die Spezialisten für den menschlichen Bewegungsapparat und gesundheitsfördernde Bewegung.
Physiotherapie hat Zukunft.

Physiotherapeutische  Aufgaben

Physiotherapeuten übernehmen bedeutende Aufgaben in Phasen:

  • der Prävention (Vorbeugung)
  • der Therapie (Behandlung)
  • der Rehabilitation (Wiedereingliederung)

Physiotherapeutische  Methoden und  Maßnahmen

Physiotherapeuten beobachten, analysieren, reflektieren, diskutieren, informieren, therapieren, trainieren, helfen, heilen… und das alles mit natürlichen Mitteln:

  • mit Bewegung und Ruhe
  • mit Anspannung und Entspannung
  • mit Kälte- und Wärme
  • mit Licht und Sauerstoff
  • mit Erde und Wasser…

Physiotherapeutische  Einsatzbereiche

Physiotherapie ist äußerst vielfältig und abwechslungsreich. Patienten und Klienten sind

  • Säuglinge, Kinder, Jugendliche  
  • Erwachsene und alte Menschen
  • weiblichen und männlichen Geschlechts

Physiotherapeuten arbeiten in

  • Allgemeinen Akut-Krankenhäusern, Spezial-Kliniken und Rehabilitationszentren
  • Seniorenheimen, privaten Praxen, Therapiezentren und sonstigen Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Sportvereinen und pädagogischen Einrichtungen, wie Schulen und Kindergärten und Tagesstätten
  • in den unterschiedlichsten Wirtschaftsunternehmen, sowie zunehmend auch in Forschung und Lehre

Die Arbeitsbereiche liegen in der

  • Arbeitsmedizin und Orthopädie 
  • Traumatologie und Unfallchirurgie 
  • Innere Medizin, Neurologie und  Sportmedizin
  • Pädiatrie, Gynäkologie und Geriatrie
  • Schmerztherapie, Onkologie und Palliative Care 
  • Psychiatrie und Psychosomatik

Physiotherapeutische Fähigkeiten

Physiotherapeuten benötigen ein hohes Maß  an

  • fachlichen und methodischen  Kompetenzen, d.h. ausgeprägte Kenntnisse Fähigkeiten zum Beobachten, Testen, Messen, Analysieren und Therapieren und Trainieren
  • kommunikativen und sozialen  Kompetenzen, im Umgang mit den jeweiligen Klienten und Patienten, aber auch z.B. in einem interdisziplinären Team mit anderen Berufsgruppen wie Therapeuten anderer Fachrichtungen, Pädagogen, Pflegern und Ärzten
  • sowie stark zunehmend auch wissenschaftliche Kompetenzen, therapeutisches Handeln reflektieren und recherchieren;  gewohnte Behandlungsverfahren auf ihre Wirksamkeit hin überprüfen

 

Studieninhalte

Das Studium der Physiotherapie beinhaltet Fachbereiche wie

  • Anatomie, Physiologie, Pathologie,
  • Physiotherapeutische Diagnostik, - Planung und – Interventionen
  • Kommunikation,  Soziologie, Pädagogik, Psychologie,
  • Bewegungslehre, Trainingslehre, Bewegungserziehung,
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Historische berufliche und institutionelle Entwicklung der Physiotherapie
  • Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse der Versorgung
  • Grundlagen Ansätze und Entwicklung der Therapiewissenschaften
  • Hygiene, Erste Hilfe und Verbandtechnik
  • Grundlagen und Techniken wissenschaftlichen Arbeiten,
  • Grundlagen empirischer Forschung und –Methoden

neben den theoretischen Studien sind auch verschiedene berufsspezifische Praktika in verschiedenen klinischen Fachgebieten zu absolvieren, wie z.B.

  • Orthopädie, Chirurgie, Innere Medizin, Geriatrie, Pädiatrie, Gynäkologie, Neurologie, und Psychiatrie

Nach sechs Semestern erfolgt die Prüfung zum

  • staatlich anerkannten Berufsabschluss in Physiotherapie
  • Am Ende des siebten Semesters mit bestandener Bachelorprüfung, wird der akademische Grad Bachelor of Science (B.Sc) verliehen.
    Mit diesem Abschluss  erlangen Sie eine international anerkannte Berufsberechtigung und können direkt in die Berufswelt einsteigen.
  • Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre akademische Laufbahn in einem Master-Studium fortzusetzen.

Studienstruktur

Einen Studienzeitplan für den Studiengangsstart Oktober 2013 mit allen Präsenzphasen von 2013 bis 2017 für den theoretischen Unterricht finden Sie hier.

Infobroschüre

Studiengang Physiotherapie

Download als PDF

Adresse

Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland
Konrad-Zuse-Straße 3a
66115 Saarbrücken