Cafeteria    Anfahrt    

Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland - staatlich anerkannt

Druckersymbol  

Studieninhalte und Struktur

 

Studieninhalte und Struktur

Zum 1. Oktober 2018 startet, bei entsprechender Teilnehmerzahl, an der BAGSS der Bachelor-Studiengang Berufspädagogik im Gesundheitswesen. Dieser berufsbegleitende, praxisintegrierende Studiengang bildet die persönlichen Schlüsselkompetenzen für den späteren beruflichen Einsatz besonders aus und bietet Reflexionsmöglichkeiten im kollegialen Austausch. Der Fokus liegt auf der passgenauen Weiterbildung des Lehrpersonals von Lehrenden in Gesundheitsfachberufen (Pflege, Ergotherapie, Physiotherapie etc.). 

Der Studiengang schließt die Lücke hin zur geforderten Akademisierung bzw. wissenschaftlichen Ausbildung für lehrend Tätige im Kontext von Gesundheitsfachberufen. 

Seit dem 01.01.2010 greifen die Neuerung des Pflegeberufegesetzes (PflBG), ein wesentliches Element in den sich abzeichnenden Entwicklungen ist, dass die Lehrenden für den praktischen Unterricht - neben einer fachlichen Ausbildung - auch über eine berufspädagogische abgeschlossene Hochschulausbildung für die Durchführung des praktischen Unterrichts qualifiziert sein müssen. Für die Durchführung des theoretischen Unterrichts ist eine Qualifikation auf Master- oder vergleichbarem Niveau nachzuweisen. Erforderlich ist dies nach Ablauf der Übergangsfristen bis 2029. 

 

Um der saarländischen (Bildungs-)Struktur im Bereich der Lehre in Gesundheitsfachberufen gerecht  zu werden, bieten wir folgende Stufung an: 

Im Rahmen eines 

a) Anerkennungsverfahrens wird in Einzelfallprüfung berücksichtigt, was aus vorgängigen Weiterbildungen an curricularen Inhalten anerkannt werden kann. Durch eine dem Einzelfall gerecht werdende Anerkennung kann für die Seite der Mitarbeiter*innen wie auch für die Seite der Schulen eine 

b) Nachqualifizierung im Rahmen des Studiums Berufspädagogik realisiert werden. 

 

 

Inhalt und Aufbau:

  • Praxisintegrierendes Studium: Präsenzlehre an 9-10 Blöcken pro Semester (Do-Sa), Studienbriefe, E-Learning, Peergruppenarbeit etc. - Kein reines Fernstudium
  • hohe Planungssicherheit, da die Zeiten der Präsenzlehre bereits vordefiniert sind.
  • Kollegiales Lernen in Kleingruppen

Der Studiengang Berufspädagogik im Gesundheitswesen gliedert sich in mehrere Bereiche, diese umfassen die berufliche Fachkompetenz, Module aus wissenschaftlichen Grundlagen, in denen u.a. für den Lehrberuf relevantes gesellschaftswissenschaftliches Wissen vermittelt wird, sowie pädagogische Module. Darin lernen die Studierenden, wie sie Lehrinhalte aus den Bereichen Arbeits- und Berufsleben methodisch-didaktisch so vorbereiten und im Unterricht vermitteln können, dass die Zielgruppe angesprochen wird. Hier nehmen die Planung, Gestaltung und die Kontrolle von Lernprozessen einen zentralen Platz ein sowie der praxisorientierte Teil. 

 

Dauer und Kosten:

7 Semester, praxisintegrierend

450,-€ Studiengebühren/Monat

 

Zielgruppe:

Lehrende an Schulen der Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie etc., welche

  • sich nachqualifizieren müssen bzw.
  • Personen, die das Studium praxisintegrierendend zur Berufstätigkeit absolvieren möchten,
  • Personen, welche in diesen Tätigkeitsbereich perspektivisch einmünden wollen und das Studium als gezielte Investition in die Zukunft angehen wollen.

Perspektiven:

Master of Arts (Berufspädagogik) in Kooperation mit anderen Hochschulen. Durch die hohe ECTS-Anzahl im Bachelor (210 ECTS-Punkte) ermöglicht sich ein verkürzter Master mit 90 ECTS, welcher Zugang zur Promotion eröffnet.

Der Bachelor entspricht Stufe 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens bzw. Europäischen Qualifikationsrahmens (DQR/EQR) und eröffnet die Arbeitsmarktmobilität im europäischen Binnenmarkt.

 

Der Studiengang befindet sich aktuell im Akkreditierungsverfahren. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an die verantwortlichen Mitarbeiter*innen (Kontaktdaten).

Adresse Bewerbungsverfahren

Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland
Fischbacher Str. 100

66287 Quierschied